Skip navigation

DisboSEAL 225 1K-Acryl-Fugendichtstoff

Schnelltrocknende Acrylatdispersion für die Abdichtung von Fugen und Anschlüssen

Verwendungszweck

Für Anschlussfugen an Tür- und Fensterrahmen, Fensterbänken, Einbaumöbeln, Leichtbauwänden und Verkleidungen. Auch für Risse und Fugen in Porenbeton, Stein und Putz geeignet.
Für den Einsatz im Außenbereich ohne ständige Feuchtigkeitsbelastung. 

Geprüft nach den AgBB-Prüfkriterien für VOC-Emissionen aus innenraumrelevanten Bauprodukten. Das Bewertungsschema des AgBB (Ausschuss zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten) wurde von den Umwelt- und Gesundheitsbehörden für die Verwendung von Baumaterialien in sensiblen Bereichen, wie z.B. Aufenthaltsräumen, abgeleitet.

Eigenschaften

  • UV- und witterungsbeständig
  • emissionsminimiert
  • schnell trocknend und schnell überstreichbar
  • überstreichbar mit handelsüblichen Dispersions- und Alkydharzfarben
  • haftet auch auf feuchten, saugenden Untergründen

Materialbasis

Acrylatdispersion

Verpackung/Gebindegrößen

  • 600 ml Schlauchbeutel: Weiß
  • 310 ml Kartusche: Weiß, Braun, Schwarz, Grau
Kartusche: 20 St. / Karton, Schlauchbeutel 20 St. pro Karton inkl. 8 Düsen pro Karton

Farbtöne

  • Weiß (Farbton entspricht annähernd RAL 9010 Reinweiß)
  • Braun (Farbton entspricht annähernd RAL 8002 Signalbraun)
  • Schwarz (Farbton entspricht annähernd RAL 8022 Schwarzbraun)
  • Grau (Farbton entspricht annähernd RAL 7004 Signalgrau)

Lagerung

Kühl, trocken und frostfrei.
Originalverschlossenes Gebinde 24 Monate lagerstabil.

Technische Daten

  • Klassifizierung: EN ISO 11600 F-7,5P

  • Standfestigkeit: ≤ 2 mm (in Anlehnung an ASTM 2202)
  • Hautbildung: ca. 10 min (23 °C und 50 % relativer Luftfeuchtigkeit)
  • Dehn-Spannungswert (bei 100% Dehnung): ca. 0,2 N/mm2 (DIN 53504)
  • Zugfestigkeit: ca. 0,2 N/mm2 (DIN 53504 -S2)
  • Shore-Härte A: 30 (DIN ISO 7619)
  • UV-Beständigkeit: gut (ISO 4892)
  • Brandverhalten: Klasse E (EN 13501)

Dichte

ca. 1,65 g/cm³ (DIN EN ISO 10563)

Zulässige Gesamtverformung

7,5 %

Trockentemperaturbeständigkeit

-25 bis +80 °C

Schwund

max 18 % (DIN EN ISO 10563)

Fugenbreite

Mind. 5 mm, max. 25 mm

Geeignete Untergründe

Aluminium, Beton, Faserzement, Holz, Hart-PVC, Klinker, Kalksandstein, Polystyrolhartschaum, Porenbeton, Putz, Ziegelstein, verzinkter Stahl, Gipsplatten.

Untergrundvorbereitung

Die Untergründe müssen sauber, trocken, tragfähig, staubfrei und frei von haftungsmindernden Substanzen sein.
Bei mineralischen und porösen Untergründen die Haftflächen mit verdünntem Fugendichtstoff (mit Wasser verdünnt) grundieren.
Die Fugen- bzw. Dichtstofftiefe mit einer nichtsaugenden, geschlossenzelligen PE-Rundschnur (DisboADD 265 Rundschnur) begrenzen.

Materialzubereitung

Das Material ist gebrauchsfertig.

Auftragsverfahren

  • Es wird empfohlen, die Fugenränder mit einem geeigneten Klebeband abzukleben, um optisch einwandfreie Fugen zu erzielen.
  • Dichtstoff gleichmäßig und blasenfrei in die Fugen einbringen. 
  • Oberfläche mit wasserbenetztem Werkzeug vor der Hautbildung glätten (kein Glättmittel verwenden!).
  • Verwendetes Klebeband anschließend sofort entfernen.

Verbrauch

ca. 3 m/310 ml Kartusche bei einer Fugendimension von 10 x 10 mm. 
Die exakte Fugendimension ist am Objekt zu ermitteln.

Verarbeitungsbedingungen

Verarbeitungstemperatur: 5 bis 40 °C

Wartezeiten

Während der Aushärtung ist der Dichtstoff vor Frost und Regen zu schützen. Die Aushärtung des Dichtstoffes wird bei tiefen Temperaturen verzögert.

Trocknung/Trockenzeit

1 - 2 Wochen, je nach Fugendimension, bis zur vollständigen Aushärtung (bei 23 °C, 50 % relativer Luftfeuchtigkeit).

DisboSEAL 225 1K-Acryl-Fugendichtstoff ist ein hochwertiger Acryl-Dichtstoff welcher relativ kurz nach dem Aufbringen des Dichtstoffes mit synthetischen, wasserbasierten Anstrichstoffen überstrichen werden kann, bei geringer Gefahr von Verfärbungen und Farbrissbildungen. Die Hautbildezeit ist abhängig von Faktoren wie den Umgebungsbedingungen (Temp., Luftfeuchtigkeit, etc.), der aufgetragenen Dichtstoffmenge sowie der Fugengeometrie und muss am Objekt getestet werden.

Werkzeugreinigung

Sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Eingetrockneter Dichtstoff kann nur noch mechanisch entfernt werden.

Hinweis

Wenn im Anschlussbereich keine fachgerechte Fugenausbildung vorhanden ist (mind. 5 x 5 mm) oder die Abdichtung in Form einer Dreiecksfase ausgeführt wird, muss mit einer Kohäsionsrissbildung im Dichtstoff gerechnet werden.

Bei statischen Fugen mit geringer Bewegung (max. 5 %) darf DisboSEAL 225 überstrichen werden. D.h.: Der Dichtstoff darf dann vollflächig überstrichen werden, wenn der aufgebrachte Anstrich die Bewegungen des Dichtstoffes ohne Beschädigung ausgleichen kann. Wir empfehlen wegen der Vielzahl der auf dem Markt befindlichen Anstrichsysteme zur Beurteilung von Haftung und Verträglichkeit, Eigenversuche durchzuführen.

Nicht geeignet für Baudehnfugen nach DIN 18450, zur Abdichtung auf Glas und glasierten Untergründen sowie auf Marmor- und Natursteinen oder für Fugen mit ständiger Wasserbelastung.

Gutachten

  • AgBB
  • EC1+, sehr emissionsarm

Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge (Stand bei Drucklegung)

Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich. Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Hotline für Allergieanfragen: 0800/1895000 (kostenfrei aus dem deutschen Festnetz).

Deklaration der Inhaltsstoffe nach VdL-Richtlinie 01: Polyacrylatharz, Calciumcarbonat, anorganische Buntpigmente, Titandioxid, Bariumsulfat, Wasser, Additive, Konservierungsmittel.

Entsorgung

Flüssige Materialreste bei der Sammelstelle für Altfarben/Altlacke abgeben, eingetrocknete Materialreste als Bau- und Abbruchabfälle oder als Siedlungsabfälle bzw. Hausmüll entsorgen.

Giscode

RS10

Nähere Angaben

VOC-Gehalt nach RL 2004/42/EG: Dieses Produkt enthält max. 20 g/l.

CE-Kennzeichung

ce-logo

Disbon GmbH 

Roßdörfer Straße 50, D-64372 Ober-Ramstadt 

21 

DIS-225 -017849

EN 15651-1:2012

Nichttragender Fugendichtstoff für Fassaden, für den Innenbereich
Typ F INT
Brandverhalten
Klasse E
Freisetzung von Umwelt- und gesundheitsgefährdenden ChemikalienNPD
Wasserdichtheit u. Luftdichtheit
Standvermögen≤ 5 mm
Volumenänderung≤ 45 %
Zugverhalten, d.h. Dehnung nach Eintauchen in Wasser mit einer Temperatur von 23°C> 25 %
NF = kein Versagen nach ISO 11600
NPD = keine Leistung erklärt

Technische Beratung

Alle in der Praxis vorkommenden Untergründe und deren technische Bearbeitung können in dieser Druckschrift nicht abgehandelt werden. Sollen Untergründe bearbeitet werden, die in dieser Technischen Information nicht aufgeführt sind, ist es erforderlich, mit uns oder unseren Außendienstmitarbeitern Rücksprache zu halten. Wir sind gerne bereit, Sie detailliert und objektbezogen zu beraten.

Technischer Beratungsservice

Tel.: +49 6154 71-71710
Fax: +49 6154 71-71711
E-Mail: kundenservicecenter@caparol.de