Skip navigation

DisboADD 269 Glättmittel

Zur Oberflächenglättung von DisboSEAL-Dichtstoffen

Verwendungszweck

Zur Glättung von DisboSEAL-Dichtstoffen. Nicht für Acryl-Dichtstoff (DisboSEAL 225 1K-Acryl Fugendichtstoff) verwenden.

Eigenschaften

  • geruchsneutral
  • pH-neutral
  • verarbeitungsfertig
  • verbessert die Optik von Fugen

Verpackung/Gebindegrößen

750 ml Sprühflasche. 12 St. pro Karton

Farbtöne

transparent

Lagerung

Kühl und trocken. 
Im Originalerschlossenen Gebinde 12 Monate lagerstabil.

Materialzubereitung

Das Material ist gebrauchsfertig

Auftragsverfahren

Innerhalb der Hautbildezeit des jeweiligen Dichtstoffes wird DisboADD 269 Glättmittel auf die frische Fuge aufgetragen und diese nachgeglättet. Dazu wird die Dichtstoff-Oberfläche mit DisboADD 269 Glättmittel eingesprüht oder mit angefeuchteter Glättspachtel nachgeglättet. Das Glättmittel wird unverdünnt und sparsam aufgetragen. Überschüssiges Material nach dem Glättvorgang sofort von den Fugenrändern entfernen. Eingetrocknetes Glättmittel kann zu Fleckenbildung führen. Nicht mit dem Pinsel auf den Dichtstoff auftragen, da hier Dichtstoffspuren übertragen werden können, welche später nur schwierig von angrenzenden Bauteilen zu entfernen sind.

Hinweis

Die Verwendung auf Naturstein ist unter Berücksichtigung folgender Punkte geeignet:
  • DisboADD 269 Glättmittel ist sparsam aufzutragen.
  • Eingetrocknetes Glättmittel auf dem Dichtstoff bzw. angrenzenden Natursteinen kann zur Fleckenbildung führen, daher ist es sofort zu entfernen.
  • DisboADD 269 Glättmittel muss stets frei von Verunreinigungen sein.

Generell empfehlen wir, auf Natursteinen Vorversuche zu machen, da es eine Vielzahl von Natursteinen unterschiedlicher Zusammensetzungen gibt. Der jeweilige Dichtstoff muss für die Anwendung explizit ausgelobt sein.

Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge (Stand bei Drucklegung)

Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich. Enthält 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Hotline für Allergieanfragen: 0800/1895000 (kostenfrei aus dem deutschen Festnetz).

Deklaration der Inhaltsstoffe nach VdL-Richtlinie 01: Wasser, Additive, Konservierungsmittel.

Entsorgung

Flüssige Materialreste bei der Sammelstelle für Altfarben/Altlacke abgeben, eingetrocknete Materialreste als Bau- und Abbruchabfälle oder als Siedlungsabfälle bzw. Hausmüll entsorgen

Nähere Angaben

VOC-Gehalt nach RL 2004/42/EG: Dieses Produkt enthält max. 1 g/l.

Technische Beratung

Alle in der Praxis vorkommenden Untergründe und deren technische Bearbeitung können in dieser Druckschrift nicht abgehandelt werden. Sollen Untergründe bearbeitet werden, die in dieser Technischen Information nicht aufgeführt sind, ist es erforderlich, mit uns oder unseren Außendienstmitarbeitern Rücksprache zu halten. Wir sind gerne bereit, Sie detailliert und objektbezogen zu beraten.

Technischer Beratungsservice

Tel.: +49 6154 71-71710
Fax: +49 6154 71-71711
E-Mail: kundenservicecenter@caparol.de