Skip navigation

System 4: Blatt 87 Aufbau

Dieses System erfüllt die besonders hohen Anforderungen an den Korrosionsschutz der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt). Das System ist nach Blatt 87 geprüft und stellt somit eine besonders gute Eignung des Korrosionsschutzsystems für aggressive Atmosphären dar, wie es unter anderem in Industrie- und Hafenanlagen sowie bei Rohrleitungen, Behältern und Brücken der Fall ist.


Nutzen und Vorteile

  • Zugelassen nach TL/TP-KOR Stahlbauten Blatt 87: für bewiesenen Schutz (C4 Hoch)
  • Einfachen Systemaufbau: für hohen Schutz in drei Arbeitsgängen
  • Robust und belastbar: für diverse Umgebungsbedingungen geeignet

 

DisboCOR 870: 
Produktdetails | Technische Information (PDF)

DisboCOR 873:
Produktdetails | Technische Information (PDF)

DisboCOR 875: 
Produktdetails | Technische Information (PDF)

DisboCOR 876:
Produktdetails | Technische Information (PDF)

Verarbeitung – Schritt für Schritt

1. Vorbereitung

  • Strahlentrostung nach Normreinheitsgrad Sa 2 ½

2. Grundbeschichtung

  • 2K-EP Zinkstaub mit 80 µ, Trockenschichtdicke, ca. 0,47 - 0,59 kg/m2

Zwischenbeschichtung:

  • 2K-EP Zwischenschicht EG mit 60 µm, Trockenschichtdicke, ca. 0,22 - 0,27 kg/m2
  • Streichen, Rollen, Spritzen

3. Deckbeschichtung

  • 2K-PU Finish (EG) mit 60 µm, Trockenschichtdicke ca. 0,16 - 0,20 kg/m2
  • Streichen, Rollen, Spritzen

In vielen Farbtönen bei teilnehmenden Händlern abtönbar

DISBON bietet bei den DisboCOR Basen eine Vielzahl möglicher Farbtöne an.

Alle DisboCOR Deckbeschichtungen lassen sich sofort vor Ort beim Händler in vielen Farbtönen (z. B. DB Eisenglimmer, RAL, NCS, 3D-System PLUS) mischen.


Unsere 4 Systeme für den Korrosionsschutz

System 1:

ProtectOne

System 2:

TopCoat

System 3:

2K auf Handentrostung

System 4:

Blatt 87 Aufbau