Skip navigation

System 3: 2K auf Handentrostung

Mit diesem System lässt sich ein 2-komponentiger Schutz auch auf handentrosteten Stahlflächen (St 3) erreichen. Mit nur zwei Produkten (DisboCOR 871 und DisboCOR 875 / 876) lässt sich somit ein guter Schutz erreichen ohne strahlen zu müssen. 


Nutzen und Vorteile

  • Grundbeschichtung mit Aktivpigmenten: für hohe Sicherheit für den Verarbeiter
  • Viele geeignete Untergründe: für Stahl, Zink und kompatiblen  Altbeschichtungen
  • Farbton- und kreidungsstabil: für langanhaltende Ästhetik der Oberfläche

 

DisboCOR 871: 
Produktdetails | Technische Information (PDF)

DisboCOR 875:
Produktdetails | Technische Information (PDF)

DisboCOR 876: 
Produktdetails | Technische Information (PDF)

Verarbeitung – Schritt für Schritt

1. Vorbereitung

  • Handentrostung nach St 3

2. Grundierung

  • 2K-EP Phosphat mit 80 µm, Trockenschichtdicke, 0,28 kg/m² 
  • Streichen, Rollen, Spritzen

3. Deckbeschichtung

  • 2K-PU Finish (EG) mit 2 x 80 µm trocken, 0,21 kg/m² je Schicht
  • Streichen, Rollen, Spritzen

In vielen Farbtönen bei teilnehmenden Händlern abtönbar

DISBON bietet bei den DisboCOR Basen eine Vielzahl möglicher Farbtöne an.

Alle DisboCOR Deckbeschichtungen lassen sich sofort vor Ort beim Händler in vielen Farbtönen (z. B. DB Eisenglimmer, RAL, NCS, 3D-System PLUS) mischen.


Unsere 4 Systeme für den Korrosionsschutz

System 1:

ProtectOne

System 2:

TopCoat

System 3:

2K auf Handentrostung

System 4:

Blatt 87 Aufbau