Skip navigation

Lager und Logistik-Zentren

Die meisten Lagerräume und -hallen haben Böden aus Beton. Wenn auch die bedarfs- und gebäudespezifischen Anforderungen höchst unterschiedlich sind – je nach dem, was gelagert wird – steht doch bei fast allen Anwendungen außer Frage, dass der Rohboden sowohl bedarfs- als auch fachgerecht zu beschichten ist, um vorzeitigem Verschleiß vorzubeugen, potenziell auslaufende Flüssigkeiten wie Säuren, Öle usw. davon abzuhalten, durch Leckagen ins Erdreich zu sickern und das Gewässer zu belasten.

Sicherheit gestalten

Auch zu Orientierungszwecken macht eine professionelle Bodenbeschichtung Sinn – etwa, wenn sich Laufwege für die Beschäftigten vom Umfeld farbig abheben, wenn Ameisen und Gabelstaplern Fahrkorridore zugewiesen werden, die auch mit schweren und sperrigen Lasten sicher zu befahren sind, und es für das Abstellen und Zwischenlagern von Palettenware abgegrenzte Bereiche gibt. Somit trägt die Bodenbeschichtung nicht nur zum Substanzerhalt des Gebäudes bei, sie erhöht auch die Arbeitssicherheit der im Lager beschäftigten Mitarbeiter.

Platz schaffen

Perfekter Oberflächenschutz durch professionelle Bodenbeschichtungen, die fachgerecht aufgebracht sind und für robuste Flächen sorgen. Das bedeutet Sicherheit für Böden und Grundwasser durch Säure- und Ölbeständigkeit gemäß neuesten WHG-Vorschriften, Unempfindlichkeit bei heißen wie kalten Temperaturen, erhöhte Schlagfestigkeit und Aufprallschutz (wichtig für Hochregallager, Versandhandel, Möbellager etc.) sowie Tönbarkeit in zahlreichen Farbnuancen, die die Gestaltung des Raums zum förderlichen Arbeitsumfeld ermöglichen. All dies ist mit DISBON Bodenbeschichtungen möglich.